Wirtschaft

Fukushima – Pannen reißen nicht ab
Wirtschaft

Fukushima – Pannen reißen nicht ab

Die Ereignisse in Fukushima sind noch immer nicht ganz bearbeitet, denn in dem japanischen Atomkraftwerk reißt die Pannenserie einfach nicht ab. Schon wieder hat sich ein Unfall ereignet, bei dem sechs Mitarbeiter von einer Betreiberfirma mit radioaktivem Wasser in Kontakt gekommen sind. Es ist davon auszugehen, dass bei dieser Begebenheit […]

Einigkeit der Ökonomen bei US-Haushaltsstreit
Wirtschaft

Einigkeit der Ökonomen bei US-Haushaltsstreit

Der Chef vom HWW, dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts, Thomas Straubhaar sieht schwerwiegende Folgen bezüglich des Haushaltsstreits der USA. Dieser habe Auswirkung auf die Weltfinanzmärkte und auf die globale Entwicklung. Als Ökonom sieht Straubhaar keine Verständigung der Parteien und so wird der US-Präsident Obama einen Bruch der Schuldengrenze als auch der Verfassung […]

C-Waffen-Einsatz von Assad weiterhin abgestritten
Wirtschaft

C-Waffen-Einsatz von Assad weiterhin abgestritten

In einem Interview mit dem „Spiegel“ äußerte sich der syrische Präsident Assad zur Kontrolle der Chemiewaffen, zur Rolle der USA, Russlands und Deutschlands sowie zu eventuellen Neuwahlen. Weiterhin streitet er Giftgasangriffe auf die Zivilisten vehement ab. Er sagt, dass keine Chemiewaffen verwendet wurden und er nicht die eigene Bevölkerung umbringt. […]

Lasten durch Bankenregulierung von Chef der Dekabank befürchtet
Wirtschaft

Lasten durch Bankenregulierung von Chef der Dekabank befürchtet

Michael Rüdiger, Chef der Dekabank, eines Dienstleisters der Sparkasse, fürchtet in den Regulierungen auf dem Finanzsektor eine beachtliche Last. Er begründet diese neuen Maßnahmen zur Regulierung mit erhöhten Komplexitätsrisiken für die Dekabank und sagt gegenüber der Dienstagsausgabe des Handelsblattes, dass die Regulierungsmaßnahmen die Dekabank wie ein Erdrutsch treffen. Große Herausforderungen […]

Die Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetz wird von Dena-Chef Kohler gefordert
Politik Wirtschaft

Die Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetz wird von Dena-Chef Kohler gefordert

Stephan Kohler, der Cef von Dena, Deutsche Energie-Agentur, hat deutlich eine Änderung bezüglich des EEG, Erneuerbare-Energien-Gesetz gefordert, denn die heutige Form sollte unbedingt abgeschafft werden. Ein Ausbau der Solaranlagen oder auch der Windräder sollte nur noch zugelassen werden, wenn die Anlage auch in bestehende Versorgungen integrieren lässt. Kohler will das […]

Empfehlungen für schärfere Kontrollen von Regierungskommission gefordert
Wirtschaft

Empfehlungen für schärfere Kontrollen von Regierungskommission gefordert

Eine hochrangige Regierungskommission fordert eine Kontrolle der Sicherheitsbehörden und auch deren Befugnisse sollen präziser formuliert werden. Die Bundesregierung gab eine Überprüfung in Auftrag und das Ergebnis umfasst 308 Seiten und hier soll auch das Bundeskriminalamt, kurz BKA, ebenfalls unter Aufsicht gestellt werden. Im Jahr 2004 wurde das gemeinsame Terrorabwehrzentrum, kurz […]

Hamburger Reederei mit langer Tradition soll verkauft werden
Wirtschaft

Hamburger Reederei mit langer Tradition soll verkauft werden

Die Schifffahrtsbranche ist ebenfalls von Krisen geplagt, doch die Marktbereinigung schreitet zügig und spürbar voran. Jetzt wurde bekannt, dass in Hamburg eine Reederei mit sehr langer Tradition zum Verkauf steht. Wie ebenfalls bekannt wurde, sucht die Ahrenkiel-Gruppe nach einem Investor, der die Flotte komplett übernimmt. Zu der Flotte gehören Tanker, […]

Der Bahn droht ein Zwangsgeld von der Bundesnetzagentur
Wirtschaft

Der Bahn droht ein Zwangsgeld von der Bundesnetzagentur

Als wären die Ereignisse in Mainz nicht schon schlimm genug gewesen, da kommt die nächste Hiobsbotschaft aus dem nordhessischen Bebra. Die Personalnot der Deutschen Bahn ist mittlerweile stark verbreitet und sorgt immer mehr für Schwierigkeiten. Die Bundesnetzagentur untersucht nun in ihrer Funktion als Aufsichtsbehörde die Problematiken. Die Schwachstellen der Bahn […]

Das Organspende-System soll verstaatlicht werden, fordert Künast
Wirtschaft

Das Organspende-System soll verstaatlicht werden, fordert Künast

Der Transplantationsskandal hat ganz Deutschland schwer erschüttert. Jetzt ein Jahr danach fordern Politiker von den Grünen und von der Linkspartei eine Reform bei dem Organspende-System. Besonders die Fraktionsvorsitzende von den Grünen Renate Künast ließ ihrer Kritik freien Lauf und fordert eine öffentlich-rechtliche Institution, die für die Koordination der Organspenden verantwortlich […]