Politik

Chef der Union will mehr

Horst Seehofer

Die Landtagswahl im Freistaat Bayern ist gelaufen und die Ergebnisse waren in der Tat eindeutig. Denn eine Partei hat die absolute Mehrheit von den Bürgern des Landes Bayern erhalten und ebendiese Partei fühlt sich nun auch absolut sicher, in dem was sie tut und unterlässt. Selbstverständlich handelt es sich hier um die CSU. Der Chef der CSU ist Horst Seehofer. Die absolute Mehrheit hat die CSU bei der Landtagswahl erhalten und Seehofer will nun mehr, mehr Verantwortung. Seehofer geht sogar so weit, dass er der Meinung ist, dass die CDU / CSU eine echte Volkspartei in Deutschland ist und nun neue Weichen gestellt werden müssen. Die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland muss nun gesichert und gefestigt werden. Selbstverständlich handelt es sich bei dem Ansinnen von Seehofer in keiner Weise um die Ausübung von Macht, wie Seehofer selbst mitteilte. Weiterhin sagte Seehofer, dass die CSU genauso wie seine Person ganz oben auf sind und mit guten Gedanken vorwärts, in die Zukunft, schauen und gehen wollen. Bei der Partei CSU handelt es sich um echtes Modell, welches zukunftsweisend ist und alle Bürgerinnen und Bürger könnten im ganzen Deutschland die CSU wählen und die CSU wird ihre absolut positiven Pläne in allen Bundesländern umsetzen wollen.

Die CSU ist eine Partei für jede Bürgerin und jeden Bürger in Deutschland, denn die Belange der Bevölkerung werden im positiven Sinne gut umgesetzt. Das Ergebnis der Wahl des Landtages in Bayern hat hoffentlich allen Bürgerinnen und Bürgern die Augen geöffnet und alle wahlberechtigten Personen werden hoffentlich das Kreuz an der richtigen Stelle machen. Nur so wird Deutschland auch in Zukunft ein starkes Land sein und bleiben. Wichtig ist Seehofer weiterhin, dass die CSU auch bei der nächsten Wahl im Jahr 2018 gut dastehen wird. Jeder, der heute in der CSU mitwirkt, kann sich nach der Wahl völlig sicher und wohlfühlen. Ob Seehofer bei der nächsten Wahl nochmal zur Verfügung stehen wird, wird sich in den kommenden Jahren zeigen. Alexander Dobrindt hat eine so gute Arbeit geliefert, dass Seehofer in sicher nicht in eines der Bundesministerien gehen lassen wird, denn Dobrindt wird in Bayern gebraucht.

Foto: Horst Seehofer ( Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur)

Leave a Comment