Games, Internet

Der Browser wird zum Spielplatz

browsergames

Der Boom der Browserspiele ist ungebrochen. Die Auswahl an Spielen ist jetzt schon riesig und wächst beständig weiter an, von kleinen Hobbyprojekten bis zu international vermarkteten Spielen mit aufwendigen Grafikeffekten und großer Spieltiefe reicht die Palette der Angebote.

Magie oder Technik, Manga oder Mittelalter

Besonders beliebt sind Rollenspiele, in denen der Spieler zu Beginn einen Charakter erschafft, der fortan das Alter Ego in der Spielwelt ist und sich durch Aktionen des Spieler entwickelt: Er wird erfahrener, lernt neue Fähigkeiten, findet oder erwirbt bessere Ausrüstung und kann sich im Kampf immer größeren und mächtigeren Gegnern stellen. Für die Langzeitmotivation sorgen ständige Innovationen im Spiel, neue Gebiete, Events, besondere Prüfungen oder Quests, die es zu lösen gilt. Und nicht zuletzt die Tatsache, dass sich der eigene Charakter mit Tausenden oder sogar Millionen anderer Spieler in der gleichen Welt bewegt, mit ihnen kommunizieren und handeln kann oder im Kampf seine Kräfte gegen einen anderen menschlichen Gegner messen kann.

Grafisch sind die Spiele dabei durchaus nicht nur annehmbar, sondern oftmals sehr liebevoll und aufwendig gestaltet. Daher ist es bei einigen Spielen notwendig, erst ein Grafikpack zu laden und auf dem eigenen Rechner zu installieren, das reduziert die Ladezeiten vom Server im Spiel. Das geht in der Regel kostenlos, wie auch die meisten Spiele kostenlos oder zumindest Free-to-Play sind. Bei manchen Spielen werden zusätzlich kostenpflichtige Features angeboten, die nur zahlenden Spielern zur Verfügung stehen und deren Kosten einmalig oder als Abogebühr anfallen.

Browserspiele sind langfristige Projekte

Wer sich bei einem Onlinespiel anmeldet, sollte sich bewusst sein, dass ein solches Spiel kein Ende, kein festes Spielziel hat. Damit ist die Spieldauer eines Browserspiels theoretisch unbegrenzt, es gibt Spiele, die bereits seit fünf oder zehn Jahren online sind. Es lohnt sich daher, verschiedene Spiele auszuprobieren und so experimentieren, um das passende für sich zu finden.

Leave a Comment