HOT, Internet

Facebook: Like-Button nun komplett rechtswiedrig

Facebook

Datenschützer stufen die „Gefällt mir“-Buttons als rechtswidrig ein und fordern dazu auf, die auf zahlreichen Online-Angeboten eingebundenen Empfehlungs-Tools des größten Social Networks zu entfernen.

Was bislang ein Appell für schleswig-holsteinische Domain-Inhaber ist, könnte bald für viele teuer werden. Der aufs Internet-Recht spezialisierte Kölner Anwalt Christian Solmecke geht im Interview mit dem Branchendienst „Meedia.de“ davon aus, dass „ab Ende September diejenigen Webseitenbetreiber mit Bußgeldern rechnen müssen, die den Like-Button unverändert auf ihrer Webseite vorhalten“.

Am Freitag hatte das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Kiel Webmaster des eigenen Bundeslandes dazu aufgefordert, den Facebook Like-Button von eigenen Internetauftritten sowie Fanpages beim Social Network zu löschen, weil die Angebote illegal seien. Beanstandet werden die unkontrollierte Weitergabe von „Bewegungs- und Inhaltsdaten“ an den US-Konzern, dessen Netzwerk allein in Deutschland bereits mehr als 26 Millionen Nutzer hat. Der Kölner Internetrechtler Christian Solmecke hält den Appell für „sehr relevant“.

Die Kritik der schleswig-holsteinischen Behörde sei zutreffend. Solmecke gegenüber „Meedia.de“: „Die Technik ist so gestaltet, dass ungefragt personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Das ist in Deutschland verboten.“

Comments are closed.