Internet

Pageplace: eKiosk der Deutschen Telekom

pageplace-ekiosk

Telekom bietet einen eKiosk für Apple, Android und Windows.

Seit Anfang des Jahres bietet die Deutsche Telekom einen webbasierten eKiosk an. Nach der Anmeldung auf pageplace.de hat der Nutzer die Möglichkeit diverse Zeitungen , Magazine sowie auch komplette eBooks zu kaufen. Bei den Zeitungen finden sich neben dem Handelsblatt oder der Süddeutschen Zeitung auch lokale Ausgaben der WAZ (Ausgabe Essen).

Bei den eMagazinen findet sich für jeden Leser etwas passendes. Klatsch und Tratsch, Autoliebhaber oder auch auch die Computer Interessierten kommen auf Ihre Kosten mit Ausgaben der PETRA, SUPERillu, PC WELT Plus und der Wirtschaftswoche. Das eBook Sortiment umfasst bereits über 60.000 Bücher von namenhaften Autoren wie Ken Follet oder Joy Filding. Der Lesespaß ist also garantiert.

Die, als PDF, zur Verfügung gestellten Inhalte lassen sich mittels APP bequem auf dem iPhone oder iPad lesen. Gleiches gilt übrigens auch für alle Android Telefone und Tablets die mit Android Froyo ab der Version 2.2 laufen. Microsoft Windows und MacOS Nutzer werden ebenfalls nicht ausgesperrt und können sich eine Lese-App für den PC oder das Laptop herunterladen.

Die Verbindung ins Netz wird lediglich für den Kauf und Download benötigt, lesen kann man seine Produkte auch ohne ein zur Verfügung stehendes Internet. Die Apps lassen sich auf verschiedenen Endgeräten installieren und der gekaufte Inhalt wird nebst Lesezeichen und Textmarkierungen auf allen Geräten synchronisiert. Es ist also nicht erforderlich sich die jeweiligen Seiten zu merken um beim Lese-Wechsel von iPad auf PC nicht den Anschluss zu verlieren.

Pageplace bietet unter anderem diverse sichere Zahlungsmöglichkeiten. Darunter auch Paypal und die Telekom eigene Tochter Click&Buy.

(df)

Foto: Ambro – FreeDigitalPhotos.net

Leave a Comment