Prominente

Pink fühlte sich während Schwangerschaft "wie ein Kugelfisch"

Pink

Die US-Sängerin Pink hat sich während ihrer Schwangerschaft "wie ein Kugelfisch" gefühlt. Dem Fitnessmagazin "Shape" verriet sie, dass sie während ihrer Schwangerschaft 55 Pfund zugelegt und sich damit schrecklich gefühlt habe. Eine Woche nach der Geburt ihrer Tochter habe sie direkt mit dem Training angefangen.

Ausgehend von einem zehnminütigen Lauftraining habe sie die Übungen im Laufe der Zeit ausgedehnt. "Inzwischen kann ich beim Training endlich wieder richtig Gas geben", freute sich Pink. Neben dem täglichen Yoga, Plyometrics und Stretching mache sie nun zusätzlich dreimal die Woche Kraft- und Konditionsübungen.

Den Sport integriere sie dabei in ihren Alltag. Möglich sei dies nur durch Selbstbeherrschung. "Disziplin ist das Zauberwort", was sie aber auch erst seit kurzem kenne, scherzte die Sängerin in dem Interview.

Anfang Juni des vergangenen Jahres brachte die mehrfache Grammy-Preisträgerin ihre Tochter Willow zur Welt.

Foto: Pink (Sony/Andrew Macpherson, Text: dts Nachrichtenagentur)

Leave a Comment