Wirtschaft

Restaurantkette Nordsee soll mehr etabliert werden

Nordsee-Filiale

Die Restaurantkette Nordsee hat vor den Schnellrestaurants mit der gesunden Alternative Konkurrenz zu machen. Der Markt ist so groß, da möchte man den Fisch neu positionieren und aufzeigen, dass Fisch eine sehr gesunde Alternative zu dem herkömmlichen Fast Food bedeutet. Die Nordsee-Chefin Hiltrud Seggewiß hat den Großbäcker Heiner Kamps und das Unternehmen von Theo Müller mit ins Boot geholt und gemeinsam wollen sie den Mittagssnack gesünder anbieten und der riesigen Konkurrenz die Stirn bieten.

Das gesunde Angebot ist sehr viel besser als der Imbiss um die Ecke oder andere Fast Food Restaurants.

Das Unternehmen wurde schon 1896 in Bremen als deutsche Dampffischerei-Gesellschaft gegründet und möchte sich aber den neuen Trends anpassen und entsprechend das Angebot erweitern. Die bisherigen Geschäfte sollen sehr schnell modernisiert werden und weitere Filialen sind in Planung. Der Aufwand soll 44 Millionen Euro kosten, die man aber sehr gerne investiert.

Aber nicht nur äußerlich sollen Veränderungen in Angriff genommen werden, es soll auch eine andere Thekenpräsentation und eine Schulung der Mitarbeiter soll weiter ausgebaut werden laut Seggewiß. Auch das Abendgeschäft soll von den Neuerungen profitieren können.

In der Mittagszeit steht nach wie vor die Schnelligkeit im Vordergrund, da die Kunden es eilig haben und nicht auf Qualität verzichten wollen. Jedoch abends soll es ein bisschen entspannter und gediegener sein. Hier soll das Ambiente ebenfalls angepasst sein.

Leider gibt es schon Unternehmen, die solche Änderungen schon umgesetzt haben und damit große Erfolge erzielt haben.

Die Managerin beobachtete den Markt schon länger sehr genau und will mit ihrem Konzept das Unternehmen Nordsee, das zwar sehr stabil ist, dennoch den neuen Trends anpassen und den Kunden aufzeigen, dass es gesunde und schnelle Alternativen zu dem Fleisch gibt. Gerade durch die vielen Berichte sind die Menschen verunsichert und das ist für das Unternehmen die Gelegenheit zu wachsen. Doch möchte man dieses durch Qualität und Stabilität erreichen.

Foto: Nordsee-Filiale (über dts Nachrichtenagentur)

Leave a Comment