Internet

Schufa plant Datensammlung bei Facebook

Facebook (dts Nachrichtenagentur)

Die größte Auskunftei in Deutschland, die Schufa, plant die Sammlung von Daten über Verbraucher in sozialen Netzwerken, vor allem bei Facebook. Das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden lässt Recherchen des norddeutschen Radiosenders NDR Info zufolge die entsprechenden Projektvorschläge am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam entwickeln. Gemäß den Dokumenten, die bei NDR Info vorliegen, sollen Kontakte von Facebook-Mitgliedern geprüft werden. So sollen Beziehungen zwischen Personen näher untersucht werden, um Rückschlüsse über die Kreditwürdigkeit dieser Personen zu ziehen.

Die Analyse von Textdaten sei ebenfalls möglich, denn so könnte das aktuelle Meinungsbild einer Person ermittelt werden. Wissenschaftler könnten untersuchen, wie die Schufa durch eigene Profile auf Facebook an Adressen und Adressänderungen von anderen Nutzern kommen kann. Dabei wird an eine automatisierte Identifikation von Personen gedacht, die im öffentlichen Interesse stehen.

Foto: Facebook (dts Nachrichtenagentur)

Leave a Comment